NEU: Weine von Goumas, Zakynthos, Anatolikos, Thrakien, OuSyra, Syros ... u.v.m.

Mylonas Winery

Entdeckung der ältesten Weinberge Griechenlands

Der Weinberg von Attika ist ein Ort von unermesslichem historischem Wert, dessen Wurzeln tief in die antike Geschichte Griechenlands reichen. Als der älteste und historischste Weinberg des Landes gilt er als ein Schatz, der die reiche Kultur und Traditionen der Region verkörpert. Attika, eine Halbinsel von unvergleichlicher Schönheit, wird von den majestätischen Gebirgszügen des Geraneia-Gebirges sowie den beeindruckenden Bergen Kithairon, Parnitha und Penteli umrahmt. Diese natürlichen Grenzen formen nicht nur die Landschaft, sondern beeinflussen auch das einzigartige Terroir der Weinberge von Attika. Die kühle Meeresbrise, die von allen Seiten herüberweht, verleiht den Weinbergen eine erfrischende Lebendigkeit, während die Vielfalt des Untergrunds und das warme, trockene Klima in den Bergen die ideale Umgebung für den Weinbau schaffen. Diese harmonische Kombination aus Naturfaktoren macht den Weinberg von Attika zu einem herausragenden und unverwechselbaren Ort in der Welt des Weins.

 

Die Renaissance einer Legende: Die Weinberge Attikas und Savatiano

Inmitten der sanften Hügel des Weinbergs von Attika erblüht eine Legende: Savatiano, eine Rebsorte von unermesslichem kulturellem und geschichtlichem Wert. Seit Jahrhunderten ist Savatiano eng mit der Geschichte und Tradition der Region verwoben und verkörpert die Essenz der attischen Weinproduktion.

Bekannt für ihre Trockenheitsresistenz und ihre bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit an verschiedene Bodenbedingungen, ist Savatiano eine Schlüsselfigur in der Weinherstellung von Attika. Ihre Widerstandsfähigkeit gegen die oft harten klimatischen Bedingungen der Region macht sie zu einer unverzichtbaren Traube für die Winzer von Attika.

Die Renaissance von Savatiano markiert nicht nur eine Wiederentdeckung ihrer einzigartigen Eigenschaften, sondern auch eine Wiederbelebung der stolzen Weintraditionen von Attika.

Mylonas Weingut: Eine Geschichte voller Leidenschaft

Die Geschichte von Mylonas Weingut ist eine Geschichte von Hingabe, Tradition und Leidenschaft für den Weinbau. Seit fast einem Jahrhundert ist das Weingut ein fester Bestandteil der attischen Weinlandschaft und ein Symbol für Qualität und Authentizität. Gegründet von Antonis vor vielen Generationen, wurde die Leidenschaft für den Weinbau von Generation zu Generation weitergegeben. Heute führen die Brüder Antonis, Tasos und Stamatis die Tradition fort und setzen die Vision ihres Großvaters und Vaters mit unermüdlichem Einsatz und Engagement fort. Das Weingut ist nicht nur ein Ort der Weinproduktion, sondern ein Ort, an dem die Geschichte, die Kultur und die Leidenschaft für den Weinbau von Attika lebendig werden.

Die einzigartigen Weinberge von Mylonas

Die Weinberge von Mylonas, gelegen in der malerischen Region Keratea, ist ein Ort von unvergleichlicher Schönheit und Charakter. Das Terroir dieser Region, geprägt von der Höhenlage und der einzigartigen Bodenzusammensetzung, verleiht den Weinen von Mylonas eine unverwechselbare Persönlichkeit und Qualität. Die Reben, die auf diesem besonderen Terroir gedeihen, bringen Weine hervor, die durch ihre Tiefe, Komplexität und Ausdruckskraft beeindrucken. Die Liebe zum Detail und das Streben nach Exzellenz sind in jedem Schritt des Weinbauprozesses spürbar und machen die Weine von Mylonas zu den besten Weingut der Region und dem besten Weingut mit Savatiano Weinen in der Welt. Die Weinberge liegen in Laureotiki, in der Region Keratea und gehört zur weiteren Weinbauzone von Mesogaia, einem historischen Ort, der seit der Zeit des antiken Griechenlands und der Symposien von Platon, Sokrates und Aristoteles für seinen Wein berühmt ist. Obwohl das Weingut in der Region Keratea tätig ist, die zur Weinbauzone Mesogaia gehört, ist der Weinberg im Vergleich zum Rest von Mesogaia stark diversifiziert, da er erhebliche Vorteile hinsichtlich der Klimabedingungen, der Höhenlage und der Bodenzusammensetzung aufweist. Es ist der Weinberg mit der höchsten Höhe von Mesogaia, da er am Fuße des Panion-Gebirges auf einer Höhe von 200 bis 350 m liegt und buchstäblich vom Meer umarmt ist, das dem Weinberg eine wohltuende Meeresbrise verleiht. Der wichtigste Unterschied zwischen anderen Regionen Mesogaias und unserem Weinberg liegt jedoch im Boden. Seine durchschnittliche Zusammensetzung besteht aus sandigem Ton mit einem Kalksteinhintergrund in einigen Gebieten oder aus felsigem Boden am Stadtrand von Keratea. Wenn man sich Lavrio nähern, wechselt der Kalkstein zu Schiefer. Das Gebiet war von der Zeit des Perikles bis zur Nachkriegszeit des Zweiten Weltkriegs für seinen Reichtum an Mineralien bekannt. In diesem Boden liegt der Schlüssel zum besonderen Geschmack, der die Weine von Mylonas auszeichnet. Heute umfassen die Weinberge insgesamt 17 Hektar. Sie werden nicht bewässert, und sind 45–65 Jahre alt und weisen sehr geringe Erträge auf, die maximal 400 kg pro Hektar erreichen. Natürlich besteht kein Zweifel daran, dass der größte Anteil die Sorte Savatiano ist, eine Sorte, mit der die Familie Mylonas seit der Kindheit aufgewachsen sind.

Philosophie und Vision von Mylonas Weingut

Die Philosophie von Mylonas Weingut ist einfach: Authentische Weine zu schaffen, die die einzigartigen Charakteristika von Attika und seinem Weinberg einfangen. Jede Flasche Wein ist das Ergebnis einer sorgfältigen Handarbeit und einer tiefen Verbundenheit mit dem Land und der Natur. Die Vision des Weinguts ist es, diese Tradition fortzusetzen und dabei stets nach höchster Qualität zu streben. Mit einer klaren Hingabe an den Weinbau und einem tiefen Respekt für die Natur strebt Mylonas Weingut danach, Weine zu produzieren, die nicht nur köstlich sind, sondern auch die Geschichte, die Kultur und die Schönheit von Attika zum Ausdruck bringen. Willkommen bei Mylonas Weingut - wo die Tradition lebt und der Wein die Geschichte erzählt.